Rechnen für die Sinne

Dieser Materialblock beinhaltet 80 Kopiervorlagen, die den Kindern das Begreifen von Rechnen erleichtern sollen.
Dabei werden folgende Aspekte, die für den Aufbau von Rechenfertigkeiten als grundlegend angesehen werden, berücksichtigt: Raum-Lage-Beziehung, Figur-Grund-Differenzierung, logisches Denken. Darüber hinaus enthält diese Materialsammlung Arbeitsblätter zur Erarbeitung des Zahlenraums 0 bis 20, Rechenrätsel, Labyrinthe und Mandalas.
Die Arbeitsblätter wurden nach dem Prinzip „vom Einfachen zum Schwierigen“ gestaltet und erlauben so dem Kind, die Aufgaben nach seinen individuellen Möglichkeiten zu lösen.

Rechnen für die Sinne
Rechnen für die Grundschule leicht gemacht

Nicole Goldstein, Marianne Quast

ISBN 978-3-86145-335-2
Verlag Modernes Lernen, Dortmund, 2012

Dyskalkulie – Training nach der AFS-Methode

Nach dem Bestseller “Legasthenie – Training nach der AFS-Methode” erschien dieses Arbeitsbuch für Kinder mit Dyskalkulie. Praktisch wird vom Erlernen des Zahlbegriffes bis hin zu den Grundrechenarten methodisch vorgegangen. Die beiliegende CD-Rom enthält zahlreiche Mathematikprogramme und Arbeitsblätter zum Ausdrucken. Setzen Sie dieses Buch bei Kindern mit Rechenschwäche erfolgreich zum Training ein.

DIE DYSKALKULIE-BIBEL

Dyskalkulie – Training nach der AFS-Methode
Dr. Astrid Kopp-Duller, Mag- Livia Pailer-Duller

ISBN 978-3902657046
Verlag KLL, Klagenfurt, 2009

http://www.legasthenie.at/dyskalkulie/

Rechnen keine Hexerei

Immer mehr Kinder haben heute Probleme beim Rechnen. Im ersten Teil des Buches erklärt die Autorin, wie Lernen mit Bewegung zusammenhängt und wie der heute stark zunehmende Bewegungsmangel der Kinder zu Lernschwierigkeiten führen kann. Sie beschreibt, wie der Prozess des Rechnenlernens idealerweise abläuft, und benennt elementare Fähigkeiten, die ihn überhaupt erst ermöglichen: etwa die Hand-Augen-Koordination und das Verstehen abstrakter Symbole.
Im zweiten Teil zeigt die Autorin, wie Eltern die Schwachstellen der Kinder herausfinden und ausgleichen können, die hinter deren Rechenproblemen stecken. Aus ihrer Praxis in der Lernberatung gibt sie konkrete Anleitungen zu individuellen Förderprogrammen. Ein Kakadu als Motivationsfigur und viele abwechslungsreiche Arbeitsblätter laden die Kinder zu Bewegungs- und Rechenübungen ein. Das Buch ist reich illustriert und nach der neuen Rechtschreibung verfasst.

Rechnen keine Hexerei
Wie Kinder spielend rechnen lernen und was Eltern darüber wissen sollten
Brigitte Haberda

ISBN 978-3-932098-40-6
VAK Verlags GmbH, Kirchzarten bei Freiburg 1999

Fit trotz Rechenschwäche!

Rechenprobleme sind für Schüler/innen ein Problem, das ihr gesamtes späteres Leben beeinflussen kann, das sie aber ohne ein sinnvolles Trainingsprogramm allein nicht überwinden können. Nicht rechnen zu können, Mengen nicht überschauen zu können, sind Einschränkungen, die das Leben ebenso erschweren wie nicht lesen oder nicht korrekt schreiben zu können. Dabei beeinflusst die Dyskalkulie nicht nur den Mathematik-Unterricht, sondern sie hat durch die auftretenden Schwierigkeiten und die ständigen Misserfolge in diesem einen Fach auch Auswirkungen auf die übrigen Fächer.

Unterstützung in Form von Förderanleitungen bekommen nicht nur Eltern, sondern auch Lehrer/innen und Spezialisten, welche mit Menschen, die Rechenprobleme haben, arbeiten.

Fit trotz Rechenschwäche!
Wie jedes Kind rechnen lernen kann
Rainer Dürre

ISBN 978-3000285271
EVG Druck und Verlag, Künzelsau, 2009

Legasthenie im Erwachsenenalter Praktische Hilfe bei Schreib- und Leseproblemen

Jeder erwachsene Mensch muss das Schreiben und Lesen zumindest in den Grundzügen ausreichend beherrschen, dies ist heute eine Voraussetzung in unserer Gesellschaft. Nach einer allgemeinen theoretischen Einführung in die Legasthenieproblematik, die es dem Betroffenen ermöglicht, sich mit dieser auseinanderzusetzen, wird besonderer Wert auf die Hilfestellung für ein gezieltes praktisches Training gelegt.

Legasthenie im Erwachsenenalter
Praktische Hilfe bei Schreib- und Leseproblemen
Dr. Astrid Kopp-Duller, Mag. Livia Pailer-Duller

ISBN: 978-3902657053
Verlag KLL; 2.Auflage, Klagenfurt, 2009

http://www.legasthenieverband.com/erw/